Wasserrettungsdienst erhält Förderbescheid über 5000 Euro von Sozialministerin

Wasserrettungsdienst erhält Förderbescheid über 5000 Euro von Sozialministerin
Birgit Hesse
 
Am Montag, den 23.05.2016 besuchte Sozialministerin Birgit Hesse den ASB, Kreisverband
Schwerin-Parchim e. V. in der Edgar-Bennert-Straße 11 in Schwerin-Lankow.
 
Von den Kindern der Kita Zwergenhausherzlich begrüßt übergab Birgit Hesse (1. li)
den Bescheid an die Wasserretter Renè Niemann (2.links) und Rolf Stiehler (3. links).
Mit dieser Förderung werden 14 zukünftige Schwimmlehrer in einem 150-Stunden-Lehrgang
ausgebildet.
Allein im letzten Jahr hatten die Wasserretter ca. 1300 Kindern das Schwimmen beigebracht.
Der Bedarf wächst und es werden dringend Schwimmlehrer gebraucht.
 
Wer Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Rettungsschwimmer oder
Schwimmlehrer hat, kann sich gern an die ASB-Geschäftsstelle in Schwerin unter der
Rufnummer 0385-200355300 oder ans Ausbildungszentrum in Parchim unter der
Rufnummer 03871-6296389 wenden.
 
Text: Silvia Malingriaux
Bild: ASB

Unser Asb

Dat Tegelhus

125 Jahre ASB

Die Doku Teil 1

Die Doku Teil 2

 

Kontakt

ASB Kreisverband Schwerin-Parchim e.V.

Edgar-Bennert-Straße 11
19057 Schwerin

Telefon 0385 - 200 355 300
Fax        0385 - 200 355 355
E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Geschichte

Der ASB, Ortsverband Schwerin e.V. wurde 1990 gegründet. Im gleichen Jahr haben wir bereits mit der Behindertenbeförderung begonnen und die Arbeit unserer 1. Sozialstation aufgenommen.

Die komplette Historie des ASB Kreisverband Schwerin-Parchim e.V. können sie hier einsehen.

Leitbild

Der ASB ist eine freiwillige Hilfsorganisation und ist als Wohlfahrtsverband unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden. Der ASB ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die anderen Menschen helfen wollen. Zum kompletten Leitbild des ASB

Der Paritätische Logo